Sonstige Publikationen

Rainer Hofmann/Horst Schreiber (Hg.)
Sozialdemokratie in Tirol. Die Anfänge

sozialdemokratie (22K)

Der Bogen der 24 Lebensgeschichten spannt sich von der GründerInnengenerationüber die MandatarInnen im Reichsrat, Nationalrat, Landtag und Gemeinderat bishin zu Februarkämpfern, Bauernagitatoren, Bürgermeistern und Gewerkschaftern. Ein Überblick über die Entwicklung der Partei bis 1934 und die spezifischeSituation von Frauen (in) der Sozialdemokratie ermöglicht eine Einordnung derPortraits in den zeitlich-historischen Rahmen unter Berücksichtigung dergeschlechtsspezifisch unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbedingungen. Wir lernen Persönlichkeiten kennen, die zwischen Verfolgung, Verzweiflung,Hoffnung und Neuanfang schwanken: Menschen, die ihrem Leben ob der Zerstörungihres Lebenswerkes durch Austrofaschismus und Nationalsozialismus ein Endesetzen und Frauen, die ihre vielversprechenden Politikkarrieren wegen politischerbzw. patriarchaler Zwänge abbrechen müssen oder sie in der Zweiten Republik nurunter schweren Opfern fortsetzen können. Das Verhalten von Menschen, die ihre politische Heimat aufgegeben haben oder sichzeitweise den neuen Machthabern im Land anpassten, wird ebenso wenig ausgeklammertwie die viel zitierten „braunen” Flecken.

Bestellung:  per E-Mail

Rainer Hofman/Horst Schreiber (Hg.): Sozialdemokratie in Tirol. Die Anfänge,Avonxar Verlag, Krailing 2003, ISBN3-936902-02-X

Horst Schreiber/Rainer Hofmann (Hg.)
60 Jahre ÖGB Tirol. Geschichte – Biographien – Perspektiven

ÖGB Tirol (22K)Seit 1945 hat der ÖGB die politische Landschaft Tirols wesentlich mitgeprägt.Die Errichtung des Sozialstaates ist eine der großen gewerkschaftlichen Errungenschaftenim Kampf um die Interessen der Tiroler ArbeitnehmerInnen. Nun steht der ÖGB angesichts der Aufkündigung des Kompromisses zwischen Arbeit undKapital vor der Herausforderung, der Logik des herrschenden neoliberalen Einheitsdenkensentgegenzutreten und neue Konzepte für eine ausreichend hohe soziale Absicherung undumfassende gesellschaftliche Teilhabe der ArbeitnehmerInnen auszuarbeiten. Der vorliegende Band vermittelt einen Einblick in die Geschichte des ÖGB Tirol undseiner Fraktionen, in Lebensläufe bedeutender Akteure, in den Umgang mit frauenspezifischenAnliegen und diskutiert mögliche gewerkschaftliche Gegenstrategien in Zeiten der Globalisierung.

Bestellung: ÖGB Verlag

Horst Schreiber/Rainer Hofmann (Hg.): 60 Jahre ÖGB Tirol.Geschichte - Biographien - Perspektiven. Wien 2004, ÖGB-Verlag, ISBN 3-7035-1020-X.

Michael-Gaismair-Gesellschaft

c/o AEP-Frauenbibliothek
Schöpfstraße 19
6020 Innsbruck

Telefon und Fax: +43 512 583 698
E-Mail: verein@gaismair-gesellschaft.at

http://www.gaismair-gesellschaft.at/publikationen/sonstige-publikationen
Abgerufen am: 27.03.2017